Stiftungsnews

Lebende Tiere sind keine Lebensmittel

Wir essen doch unseren Hund, unsere Katze oder unser Meerschweinchen auch nicht, oder?

Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass das Stück Fleisch auf Ihrem Teller oder die Scheibe Wurst auf Ihrem Brot einmal ein fühlendes und leidensfähiges Lebewesen war? Der Werbeslogan "Fleisch - ein Stück Lebenskraft" ist eine Verhöhnung der Opfer.

Tierprodukte werden in unserer Gesellschaft in hohem Maße konsumiert und die damit verbundene Qual und Tötung von Tieren wird als selbstverständliche Notwendigkeit hingenommen. Dadurch entsteht ein Kreislauf aus Tod und Leid, dem Sie ganz einfach entgegenwirken können: Ernähren Sie sich von Früchten, Gemüse, Nüssen, Pilzen und den vielen anderen pflanzlichen Produkten - Ihrer Gesundheit, den Tieren, der Mitwelt und unserem ganzen Planeten zuliebe!

DAS TIER + WIR, Tel. 071 640 01 75 - E-Mail: office@tierundwir.ch
Diese WebSite ist gesponsort von Webuniverse Informatik

Unterstützung

Vielen Dank für Ihre Spende!

Unser Konto:
BEKB, IBAN: CH50 0079 0042 9238 0049 7

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Unser Konto: BEKB, IBAN: CH50 0079 0042 9238 0049 7

Vielen Dank für Ihre Spende!