Referenzen von Lehrkräften

formatio Privatschule
Beitrag lesen

Mario Bucher
Schule Bözberg
Da ich den Unterricht bereits zweimal miterleben durfte, weiss ich, dass dieser sehr professionell ist under der Unterrichtshinhalt mit den Lernzielen des Lehrplans übereinstimmt.

Brigitte Wassmer
Kreisschule Buchs Rohr
Auch ich als Lehrerin wurde zum Denken angeregt. Ich werde mir überlegen, was ich in Zukunft ändern möchte bzw. kann. Sehr gut, dass die Lektionen nicht sektiererisch abgehalten wurden, das würde befremden und wäre kontraproduktiv.

Edith Dähler
OS Rosenau, Winterthur
Sehr überzeugt hat mich, dass Frau Kerkmeer auch gut andere Überzeugungen hat leben lassen. Sie war kein "Moralapostel".

Adrain Geisser
PS Zelgli, Romanshorn
Anregender, offener Unterricht... spontan, flexibel... Danke für 4 interessante Lektionen!

Brigitte Gebs
OS Aescher, Zollikon
Die Tierethiklektionen haben Lust gemacht auf Fleischverzicht! Wir haben bei Coop, Mirgros und in einem Reformhaus vegan eingekauft und ein Essen veranstaltet. Die Kids waren begeistert :)!
Wir werden einen Vegantag an der Sek. einführen!

Marlies Flückiger
PS Hausen am Albis, Hausen am
Albis
Eine tolle Sache! Einleuchtende Lösungen!

Thabea Werfeli
Bewusstseinschule, Däniken
Barbara unterrichtet herzlich, kompetent, authentisch, ruhig, sicher, einfühlsam, spontan, liebevoll... Danke!

P.L.
Diessenhofen
"Ehrfurcht vor dem Leben" ist ein starker Ausdruck... ich denke, es ist auf jeden Fall gelungen, die Sensibilität der SchülerInnen gegenüber Tierausbeutung zu wecken und mit ihnen mögliche Alternativen zu finden.


Claudia Egelhofer
PS Rüthi, Widnau
Diese Lektionen sollten flächendeckend in der ganzen Schweiz ab 1.Klasse ein "Muss" werden! Alle Kinder haben sehr viel Respekt für die Tiere mitgenommen!

Claudia Künzle
PS Sunneberg, Hefenhofen TG
Es wurden gute, verständliche Empathie-Erlebnisse ermöglicht. Lösungen und Alternativen konnten von den Kindern herausgearbeitet werden. Insgesamt sehr altersgemäss!

Fabienne Sturzenegger
PS Neumüli. Reineck, SG
Der Besuch von Frau Conoci war für die Klasse und mich sehr bereichernd und hat den SchülerInnen die Augen geöffnet.

Doris Zanetti
PS Kleinfeld, Mels, SG
Alle paar Tage mal höre ich IHREN Namen im Klassenzimmer.
"Die Frau Kerkmeer hat doch gesagt,....", "Ja, das hat uns ja die Frau Kerkmeer gesagt...."
immer natürlich im Zusammenhang mit irgendeinem Tier-Erlebnis, von dem ein Kind berichtet :-
Ihr Besuch hat die Kinder also nachhaltig beeindruckt, Kompliment!

Melanie Hunziker
Schule Wankdorf, Bern
Ich finde dieses Angebot super! Es ist unglaublich wichtig, dass die Menschen wieder lernen, mit allen Lebewesen respektvoll umzugehen. Gerade die heutige Jugend kann viel verändern. Der Unterricht war sehr gut aufgebaut. Danke!

Dietmar Rückert
Sekundarschule Kaisten, AG
Meiner Klasse und mir hat die Zusammenarbeit mit Barbara Kerkmeer sehr gut gefallen. Ihre Hündin als begleitende Herzeroberin kam bei allen bestens an!

Eva Müller
PS Boppartshof, St. Gallen
Frau Conoci hat mit viel Einfühlungsvermögen und Natürlichkeit den Weg zu den Kindern gefunden. Es gelang ihr auch ohne allzu harte Bilder der Tierleidrealität bei den Kindern Betroffenheit, Mitgefühl und Verantwortung anzusprechen.

Margrit Post
PS Institut, Altstätten, St. Gallen
Es waren 4 sehr interessante Lektionen - auch für Erwachsene! Vielen kam es vorher nicht in den Sinn, solche Dinge zu hinterfragen. Der erste Schritt, den Menschen das bewusst zu machen, was schief läuft, ist somit getan. Wir sprechen weiter darüber, was wir tun können.

Manuela Tenger
Schule Geisshubel, Zollikofen BE
Vielen Dank! Die Zusammenarbeit war sehr angenehm und ich persönlich konnte auch viel mitnehmen.

Silvia Wimmer
Ref. Kirche Untersiggenthal AG
Es war ein gelungener 3-teiliger Kurs + Gottesdienst!

Tanja Signorell
PS Bühlmatt 1, Udligenswil LU
Vielen Dank für eure Arbeit! Ich bin froh und dankbar, dass es die Stiftung für Ethik im Unterricht gibt.

Monika Freytag
Kindergarten Risi, Birmensdorf ZH
Frau Allemann hat das Thema sehr professionell dargeboten, Bewegungen für die Kinder eingebaut und alles stufengerecht erzählt. Der Besuch war super!

Therese Leuenberger
Primarschule Worben BE
Das Projekt hat in meiner Klasse grossen Anklang gefunden und wirkt weiter. Frau Allemann hat die Thematik sehr einfühlsam und spannend rübergebracht. Es war super, herzlichen Dank!

Thabea Klara Werfeli
Bewusstseinsschule, Däniken SO
Herzlichen Dank für Ihre wertvolle, not-wendige, wunderbare Arbeit!

Sabrina Schwab
PS Rotacker, Liestal SO
Vielen Dank für diesen tollen Beitrag! Die kinder wollen einen Beitrag leisten und sind sehr motiviert.
Liebe Frau Conoci weiter so! Sie machen Ihre Arbeit toll.

Anita Holenweger
Zweckverband BeLoSe

Frau Allemann hat sehr kompetent den Unterricht geführt. Es hat allen sehr gut gefallen und wir haben sehr viel gelernt. Herzlichen Dank!

Isabel Singer
Kath, Begegenungszentrum, Greifensee
Frau Conoci ist es sehr gut gelungen, die Kinder zum Nachdenken und Handeln zu motivieren!

Brigitt Gebs
OS Buechholz, Zollikon ZH
Grosses Erstaunen der Schüler wegen Nichtwissen - mit Interesse und Potenzial zur Veränderung.
Vielen Dank für die vorurteilsfreie Art und Weise der Schulung; macht umso mehr betroffen!

Pastoralassistent Michael Mann
PS Paul Reinhard, Weinfelden TG
Herzlichen Dank für die ethisch sehr wertvolle Arbeit!

Franziska Berger
Schule Kleefeld, Bern
Liebenswürdigkeit und Feinfühligkeit werden von Carine Allemann wunderbar an die Kinder weitergegeben. Die vier Lektionen waren einfach grossartig, sehr einfühlsam und berührend. Wir werden am 30.06.11 an unserem Schulfest einen Bastelstand betreiben, das Geld möchten wir Ihrer Stiftung zu Gute kommen lassen. Herzlichen Dank!

Sonja Tobler
Schule Seegräben, Aathal-Seegräben ZH
Der Tierschutzlehrkraft ist es gelungen, den Schülern die Ehrfurcht vor dem Leben zu vermitteln. Da Frau Böhm selbst sehr tierlieb lebt und tiernah ist, war sie ein eindrückliches Beispiel.

Andres Bührer
Schule Butzen, Affoltern am Albis ZH
Der Erfolg ist sichtbar. Frau Böhm hat überzeugen können ohne zu "missionieren".

Franziska Zürcher
Primarschule Güetli, Walzenhausen TG
Die Zusammenarbeit mit Frau Conoci war sehr angenehm und anregend. Der Unterricht war einfühlsam und doch war die kritische Haltung der LP spürbar.

Stefan Jirka
OS Vogesen, Basel

Es waren 4 spannende Lektionen, die ich nur weiter empfehlen kann.

Jessica Di Paolo
Realschule Baggwil BE
Es waren zwei eindrückliche, interessante und informative Sequenzen!Sowohl die Klasse wie auch ich als Lehrperson waren begeistert und bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei der Stiftung und Frau Carinne Allemann! DANKE!

Gabrielle Moser
Primar- und Realschule Worben BE
Ein riesengrosses DANKESCHÖN an die Stiftung DAS TIER + WIR, im Besonderen an Frau Allemann, welche uns in beeindruckender Art und Weise das Bewusstsein für dieses Thema sensibilisiert hat. Weiter so!

Ernesto Grünig
Schule Mösli, Ostermundigen BE
"Deine seriöse Arbeitsweise, die vorgängig gepflegten Kontakte, die sachlich stichfesten Argumente, der pädagogisch günstige Einbezug der Kinder in den Unterricht haben überzeugt und Früchte getragen. Kurz: du hast uns mit deiner professionellen Arbeit nicht überredet, sondern überzeugt. Vielen Dank!"

Gieri Battaglia
Schule Rosenberg, St.Margrethen SG
"Mit den Schülern wurden Fragen und Probleme [...] thematisiert und kindgerecht besprochen. Die verschiedenen Meinungen wurden stets akzeptiert. Nie wurden die Kinder indoktriniert."

Doris Spiess, Fränzi Müri
Chinderhuus Dorf, Schaffhausen SH
"Dein Unterricht war sehr lehrreich und spannend."
"Wir finden es sehr wichtig, über die artgerechte Tierhaltung zu informieren. Zu lernen, Tiere haben Gefühle, Bedürfnisse, können wie wir Schmerzen empfinden..."

Katharina Reifler
Primarschule Waisenhaus, Herisau AR
"Vielen Dank an Maya Conoci für ihre engagierten, feinfühligen Lektionen. Sie hat das Mass zwischen Engagement und "Fanatismus" gut gefunden. (Gute Filme und Arbeitsmaterial)"

S. Flück
Schulhaus Horbern, Muri BE
"Danke für diese Öffentlichkeitsarbeit! Sie war perfekt von Frau Allemann vorbereitet und sehr einfühlsam vermittelt!"

F. Berger
Schulhaus Kleefeld, Bern
"Es war ein grosses Erlebnis für mich und meine Schüler mit C.Allemann zusammenzuarbeiten. Sie hat es verstanden, den Kindern das Gedankengut ihres Unterrichts so zu vermitteln, dass die Schüler viel davon profitieren konnten. Herzlichen Dank an Carine Allemann!"

Claudia Abbt
Schulhaus Gartenstrasse, Allschwil BL
"Danke für die gute Zusammenarbeit und die einfühlsame Art!"

Daniel Schläpfer
PS Waisenhaus, Herisau AR
"Die Schüler waren sehr interessiert, wollten in der Schule und zu Hause darüber sprechen und möchten den Tieren unbedingt helfen.Dieses Thema wird uns im Unterricht weiterhin begleiten. Gerne melde ich mich mit der nächsten Klasse wieder bei Ihnen!"

Christian Sprecher
PS Waisenhaus, Herisau AR
"Frau Conoci hat einen sehr guten Umgang mit den Kindern! Sie erzählt spannend und eindrücklich!"

Roman Schuler
Drei-Rosen-Schule, Basel
"Frau Allemann hat das toll gemacht!"

Susanne Oppliger
Schule Mittelstufe Niederbipp, BE
"Vielen Dank für Ihren Einsatz mit viel Herz und Engagement. Die Kinder wurden auf eine Weise zum Denken angeregt, wie ich's im "normalen" Unterricht nicht erreicht hätte!"

Claudia Toscano
Waldegg/Schwärzgrueb, Uitikon ZH
"Ich möchte mich ganz herzlich bei der Stiftung für Ethik im Unterricht und besonders bei Judith Borter für den spannenden, lehrreichen und einfühlsamen Unterrricht bedanken. Weiterhin viel Erfolg!"

Tabitha Posthumus
PS Heimat, St. Gallen
"Vielen Dank für die bereichernden Stunden. Für mich sind Inhalte wie diese wichtiger als vieles anderes......die Kinder sind die Zukunft der Erde! Sie haben sich geöffnet und Zuhause davon erzählt. Viele essen jetzt weniger Fleisch.
Ich wünsche Euch, dass eure Arbeit viele Kinderherzen berührt!"

Stefanie Andrey
Schwabgut Bern
"Es waren 2 tolle Doppellektionen! Ich bedanke mich ganz herzlich für den tollen Einsatz und die super Umsetzung. Ich und die Kinder konnten viel lernen und haben wichtige Denkanstösse erhalten, die wir im kommenden Unterricht noch vertiefen werden!

Barbara Künzli
Bethlehemacker Bern
"Vielen vielen Dank. Die Kinder hatten wahnsinnig viel gelernt. Ich denke, dass diese Lektionen auch im zwischenmenschlichen Bereich viel bringen. Die "Goldene Regel" kann immer und überall angewendet weden."

Ruth Osterwalder
Apfelbaum, Zürich
"Hat Kindern vieles, das sie nicht wussten, erstmals bewusst gemacht. Frau Borter macht das toll und sehr kompetent. Danke!"

Armin Stadelmann
Littau, Luzern
Der Umgang der Lehrperson mit den Kindern war sehr überzeugend. Nebst vielen Freiheiten für die Schüler verlangte sie auch Disziplin. Man merkte die fachliche und pädagogische Ausbildung der Lehrperson.

Pieder Pfister
Horw, Luzern
Eine Botschaft, die betroffen macht und "Mechanismen" entlarvt. Gut finde ich, dass der Unterricht weitgehend ohne Drohfinger auskommt (wenn...., dann!) Es liegt in der freien Entscheidung jeder einzelnen Person. Selbsterkenntnis und Handlungen sind gefragt.
Herzlichen Dank für das tolle Angebot! Wer sät, wird ernten!

Christine Bamberger
Döttingen, Aargau
Die Lektionen waren abwechsungsreich und didaktisch sehr gut vorbereitet. Die Schüler haben sich intensiv damit auseinander gesetzt, wie eine Welt ohne Tierleid aussehen würde. Gleichzeitig übten sie Gruppenarbeit und das Darbieten von Lösungsvorschlägen.

Judith Amstutz
Boltigen, Bern
Um den Schülern bleibend die Ehrfurcht vor dem Leben zu vermitteln, wären noch viele Besuche nötig. Ich denke aber, dass es alle Kinder berührt und zum Nachdenken angeregt hat.
Mich haben die beiden Besuche sehr berührt und auch wachgerüttelt. Ich habe gemerkt, dass ich in den letzten jahren in meiner kleinen "heilen" Welt vergessen oder verdrängt habe, was ausserghalb passiert und welche Greueltaten an Tieren geschehen und von den meisten einfach so hingenommen werden.
Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihren Einsatz und wünsche, dass damit viel in Richtung einer friedlicheren Welt bewegt wird.

C. Rudin
Ipsach, Bern
Ich denke, die Schüler wurden sensibilisiert. Frau Allemann ist sehr auf die Kinder eingegangen.
Finde Ihren Einsatz an den Schulen super, merci!

I.Graber
Sek Reben, Arbon TG
liebe Maya, dein Unterricht war einfach super, was mich selbstverständlich zu einer Wiederholung animiert.

B. Hungerbühler
PS Bottighofen TG
Jetzt wo ich das Angebot kenne, werde ich die Tierethik zukünftig so einplanen, dass auch noch Projekte durchführbar sind. Ich hatte nur positive Rückmeldungen.

DAS TIER + WIR, Tel. 071 640 01 75 - E-Mail: office@tierundwir.ch
Diese WebSite ist gesponsort von Webuniverse Informatik

Unterstützung

Vielen Dank für Ihre Spende!

Unser Konto:
BEKB, IBAN: CH50 0079 0042 9238 0049 7

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Unser Konto: BEKB, IBAN: CH50 0079 0042 9238 0049 7

Vielen Dank für Ihre Spende!