Skip to main content
zum lesen

Unsere Publikationen und Empfehlungen

Unsere beiden Publikationen "Tierschutzhandbuch - Wusstest du, dass..." und "Tiere brauchen deine Hilfe" werden von uns im Unterricht verwendet - im Einverständnis mit der Klassenlehrperson. Sie enthalten sorgfältig recherchierte Fakten.

Tierschutzhandbuch

Tiere brauchen Deine Hilfe

Was Tiere sich wünschen

Unsere Bücherliste

Claire Bouiller
Der Wolf im Gemüseglück
ISBN: 978-3-03893-055-6
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
Als Herr Wolf eines Winters vergebens nach Nahrung sucht, trifft er eine Entscheidung: er pflanzt einen Gemüsegarten an, damit er nie wieder hungern muss. Ein Bilderbuch über neue Freundschaften, Vergebung und Teamwork.

Bruno Hächler/ Katharina Madesta
Ella und das Huhn
ISBN 978-3-03893-030-3
Altersempfehlung: 3-6 Jahre
Ella wünscht sich unbedingt ein Haustier. Und plötzlich steht da ein Huhn vor ihrer Tür. Ella merkt gleich: Dieses Huhn ist etwas Besonderes! Es folgt ihr überall hin, hört ihr zu, und pickt ihr sogar die Körner aus der Hand – nur streicheln lassen will es sich partout nicht. Eine verschmitzte, fröhliche Geschichte über Nähe und Distanz und eine aussergewöhnliche Freundschaft.

Ruby Roth
Warum wir keine Tiere essen
ISBN 978-3-9269-1451-4
Altersempfehlung: 6-10 Jahre
Mit farbenfrohen Bildern und lebendigen Texten wird Vegetarismus und Veganismus näher gebracht.

Ruby Roth
Vegan aus Liebe Fass dir ein Herz und werde aktiv
ISBN 978-3-9269-1456-9
Altersempfehlung: 6-10 Jahre
Zeigt dem jungen Leser viele Möglichkeiten auf, mit Herz und Kopf bewusst nachhaltig, tier- und umweltfreundlich zu leben.

Udo Taubitz
Schweinchen Schlau Mein Papa gehört mir
ISBN 978-3-9269-1459-0
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Schelmenspass und Gesellschaftskritik verbinden sich in diesem gereimten Bilderbuch so geistreich wie humorvoll zu einem kindgerechten Panorama unserer Beziehung zu Nutztieren.

Patrick George
Lass mich frei!
ISBN 978-3-8956-5311-7
Altersempfehlung: ab 3 Jahren
Dieses Buch bietet durch schlichtes Umblättern transparenter Seiten die Gelegenheit, alle Tiere wieder in ihre natürliche Umgebung zu versetzen.

Zoe Tucker
Greta und die Grossen
ISBN 978-3-8458-3860-1
Alterempfehlung: ab 4 Jahren
Dieses Buch bietet die perfekte Gelegenheit, um bereits mit Kindern im Kindergartenalter über den Umweltschutz und die Klimakrise zu sprechen.

Lena Zeise
Das wahre Leben der Bauernhoftiere
ISBN 978-3-9547-0240-4
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
Die wichtigsten Hoftiere werden vorgestellt, aber nicht als lachende Schweinchen auf der grünen Wiese, sondern so, wie sie heute wirklich leben (müssen).

Yann Arthus Bertrand
Kinder die die Welt verändern
ISBN 978-3-5223-0371-2
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Die Vielzahl und Vielseitigkeit dessen was Kinder bereits auf die Beine stellen, erweitert die manchmal lähmende Vorstellung von den Möglichkeiten für Umweltschutz heute.

Petra Rappo
Oski ganz gross
ISBN 978-3-0330-1386-5
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Ein paar Kinder retten das Schwein Oski vor dem Schlachter – eine wahre Geschichte.

Julia Dürr
Wo kommt unser Essen her?
ISBN 978-3-4077-5816-3
Altersempfehlung: 6-8 Jahre
Dieses Sachbilderbuch zeigt die verschiedenen Produktionsabläufe in kleinen und grossen Betrieben.

Christian Miller
Ella’s Abenteuer im Great Barrier Reef
ISBN 978-0-6488-8851-2
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Ella’s Buch ist dem Schutz der Ozeane gewidmet.

Philip Kiefer
100 Dinge die du für die Tiere tun kannst
ISBN 978-3-8499-2476-8
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Viele tolle nachhaltige Ideen - mit spannendem Hintergrundwissen.

Loll Kirby
Gross genug, die Welt zu retten
ISBN 978-3-4581-7883-5
Altersempfehlung: 4 – 10 Jahre
Das Buch erzählt von zwölf Jungen und Mädchen aus der ganzen Welt, die sich für unseren Planeten einsetzen.

 

 

 

 

 

Colin Goldner
Lotte Siebengescheit geht in den Zoo und findet’s gar nicht toll
ISBN 978-3-8656-9297-9
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Ein aussergewöhnliches Bilderbuch für gross und klein, das sich kritisch mit dem Zoo als einem Ort, an dem Tiere für Unterhaltungszwecke ausgestellt werden, auseinandersetzt.

Verein Pro Igel Schweiz
Der kleine Igel Igor
ISBN 978-3-0330-5005-1
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Ein Kinderbuch mit wahrem Kern und Happyend, das über die Abenteuer des kleinen Igels und wie er und seine Freunde doch noch zu ihrem Paradiesgarten kamen, erzählt.

Friederun Reichenstetter
Wie kleine Igel gross werden
ISBN 978-3-4010-8969-0
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Eine vielfältige Geschichte mit vielen Sachinformationen.

Tilde Michels
Igel, komm, ich nehm dich mit
ISBN 978-3-4237-5006-6
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Lena findet einen Igel, den sie behalten möchte. Aber wie ist das für den Igel? Eine spannende Geschichte mit einem Perspektivenwechsel.

Steve Smallman
Kleines Schaf und grosser Wolf
ISBN 978-3-9618-5523-0
Altersempfehlung: 5 – 8 Jahre
Eine rührend-komische Geschichte über Freundschaft und Verantwortung.

Mariken Jongman
Eins, zwei, drei – alle Tiere frei
ISBN 978-3-8251-5126-3
Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre
Das Buch traut Kindern zu selbst nachzudenken und sich eine Meinung zu bilden. Klar wird jedoch: auch Tiere sind Lebewesen mit Bedürfnissen und Gefühlen wie wir sie haben.

Verlag Das Brennglas
Wir fühlen wie du
ISBN 978-3-9809-8555-0 (anitquarisch)
Altersempfehlung: keine
Das Buch möchte die Tatsache vermitteln, dass Tiere ähnlich fühlen wie wir Menschen.

Julia Barcalow
That’s not my momma’s milk
ISBN 978-1-9401-8441-8 (englisch)
Altersempfehlung: bis 7 Jahre
A wonderful book that helps families teach children that a momma's milk is meant for her baby.

Susanne Pypke
Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!
ISBN 978-3-7724-8423-0
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Dieses Buch steckt voller Bastelideen und Lifehacks rund um das Thema Nachhaltigkeit, Bienen, Wald und Natur.

Karsten Brensing
Wie Tiere denken und fühlen
ISBN 978-3-7432-0304-4
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
Von Bienen über Erdmännchen bis hin zu Affen und Elefanten zeigt Karsten Brensing anhand vieler Beispiele, dass Tiere ganz ähnlich denken und fühlen wie wir Menschen.

Sophia Gholz
Der Junge der einen Wald pflanzte
ISBN 978-3-9821-3799-5
Altersempfehlung: 3 - 8 Jahre
Der junge Jadav Payeng pflanzt auf seiner Flussinsel im Brahmaputra jeden Tag Bambussetzlinge. Der entstehende Wald bietet vielen Tieren einen neuen Lebensraum. Niemand ist zu klein, einen Unterschied zu machen.

Regina Baumgartner
Hörbuch: WIR SIND FREUNDE
Bestellung: www.wirsindfreunde.at
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
Die Kuh Rea träumt eines Nachts von einer wunderschönen Welt, in der alle Menschen und Tiere Freunde sind. Gemeinsam mit dem Ferkel Marie und dem Küken Luke möchte sie allen Menschen von ihrem Traum erzählen. Wie? Sie nehmen eine CD auf!

Karsten Brensing
Wie Tiere denken und fühlen
ISBN: 978 -3 -7432-0304-4
Altersempfehlung: Sachbuch ab 9 Jahre
Der Biologe Karsten Brensing erzählt verblüffende Geschichten aus dem Tierreich. Von Bienen über Erdmännchen bis hin zu Affen und Elefanten zeigt er anhand vieler Beispiele, dass Tiere ganz ähnlich denken und fühlen wie wir Menschen.

Karsten Brensing
Wie Tiere sprechen - und wie wir sie besser verstehen
ISBN: 978-3-7432-0547-5
Altersempfehlung: Sachbuch ab 9 Jahre
Der Verhaltensbiologe Karsten Brensing erzählt verblüffende Geschichten aus dem Tierreich. Er zeigt anhand vieler Beispiele, dass Tiere ganz ähnlich kommunizieren wie wir Menschen. Auch Tiere haben eine Sprache!

 

 

 

Geschichten

Eine Hunde-Geschichte

Ein Geschäftsinhaber hatte ein Schild über seine Türe genagelt, darauf war zu lesen: Hundebabys zu verkaufen

Dieser Satz lockte Kinder an. Bald erschien auch ein kleiner Junge und fragte: „Wieviel kostet ein Hundekind?“
Der Besitzer meinte: „Zwischen 30 und 50 Franken.“
Der kleine Junge zog ein paar Münzen aus der Hosentasche und sagte: „Ich habe 5 Franken fünfundsiebzig, darf ich sie anschauen?“
Der Besitzer grinste und pfiff. Aus der Hundehütte kam seine Hündin Lady und rannte freudig den Gang seines Geschäfts hinunter, gefolgt von fünf Welpen. Einer davon blieb deutlich hinter den andern zurück.
Das sah der kleine Junge sofort und fragte: „Was fehlt diesem kleinen Hund?“
Der Mann erklärte: „ Er kam so auf die Welt. Der Tierarzt sagt, er habe ein kaputtes Gelenk und werde sein Leben lang humpeln.“

Der kleine Junge, jetzt richtig aufgeregt, sagte: „Diesen kleinen Hund möchte ich kaufen!“
Der Mann antwortete: „Nein, den kann ich Dir nicht verkaufen. Aber wenn Du ihn wirklich haben willst, dann schenke ich ihn Dir!“
Der kleine Junge war ganz verblüfft. Dann sah er direkt in die Augen des Mannes und sagte: „Ich möchte ihn nicht geschenkt haben. Er ist ganz genauso viel wert wie die andern Welpen und ich will den vollen Preis zahlen ! Ich gebe ihnen jetzt die 5.75 und jeden Monat 2 Franken, bis ich ihn bezahlt habe!“
Der Mann entgegnete: „Du musst diesen Hund wirklich nicht bezahlen, mein Sohn. Er wird nie richtig rennen, hüpfen und spielen können wie die andern kleinen Hunde.“
Da griff der kleine Junge nach unten und krempelte sein linkes Hosenbein hoch. Zum Vorschein kam sein arg verkrümmtes, verkrüppeltes Bein, versehen mit einer Metallschiene. Er sah zu dem Mann auf und sagte: „Na ja, ich kann auch nicht so gut rennen und hüpfen und der kleine Hund braucht jemanden, der Verständnis für ihn hat.“
Der Mann biss sich auf seine Unterlippe. Tränen stiegen in seine Augen. Er lächelte und sagte: „Mein Sohn, ich hoffe und bete, dass jedes einzelne dieser kleinen Hundebabys einen Besitzer wie Dich haben wird!“

Im Leben kommt es nicht darauf an, wer oder was Du bist,
sondern dass Du um deinetwillen geschätzt, akzeptiert und geliebt wirst !!!

Himmel und Hölle

Ein großer, starker Krieger ging einst zu einem kleinen Mönch.
"Mönch", sagte er mit einer Stimme, die Gehorsam verlangte, "lehre mich, was Himmel und Hölle sind!"
Der Mönch schaute den Krieger mit Verachtung an und sagte: "Dich soll ich über Himmel und Hölle belehren? Dir kann ich nichts beibringen. Du bist schmutzig. Du stinkst. Du bist eine Schande und eine Beleidigung für den Stand der Samurai. Hinaus! Ich kann
Deinen Anblick nicht länger ertragen!"
Der Samurai zog wutentbrannt sein Schwert aus der Scheide und hob es über sein Haupt, um den Mönch zu töten. "Das ist die Hölle", sagte der Mönch sanft.
Der Samurai war überwältigt. Das Mitgefühl und die Hingabe dieses kleinen Mannes, der sein Leben eingesetzt hatte, um ihm diese Lektion zu erteilen, beeindruckte ihn stark. Er senkte langsam sein Schwert, voller Dankbarkeit und jetzt plötzlich von Frieden erfüllt. "Und das ist der Himmel", sagte der Mönch sanft.