Unsere Tierethik-Lehrpersonen

Kinder sind mitfühlend, unvoreingenommen und offen. Wir wollen ihnen Möglichkeiten zeigen, wie sie ihr aufrichtiges Mitgefühl leben können. Kinder sind unsere Zukunft und wir wünschen uns eine mitfühlende Zukunft.

Maya und SinaMaya Conoci ist ausgebildete Tierethiklehrerin, sowie Tellington TTouch Lehrerin 3 für Hunde und Kleintiere. Seit 2012  ist sie auch Erwachsenenbildnerin SVEB1. Sie betreut seit November 2004 mit grossem Engagement die Schulen in der Ostschweiz, seit 2006 das Sekretariat und seit 2014 die Geschäftsleitung der Stiftung. Frau Conoci ist eine leidenschaftliche und sehr liebenswürdige Tierfreundin, die mit viel Geschick und Einfühlungsvermögen ihre grosse Erfahrung im Umgang mit Tieren an Kinder weitergeben kann. Sie freut sich auf Ihre Einladung!

 


stephanie weissStephanie Weiss hat Psychologie studiert und in diversen NfP-Projekten und im Praktikum auf einer Erziehungsberatungsstelle Erfahrungen mit Schulkindern gesammelt. Ausgelöst durch schreckliche Bilder eines Tiertransportes in einer Dokumentation von Erich Gysling hat sie mit 14 Jahren aufgehört Fleisch zu essen. Heute stellt sie den Nutzungsanspruch des Menschen an die Tiere generell in Frage. Zunehmend wurde ihr bewusst, dass nur aktives Hinschauen und Handeln eine Veränderung des alltäglichen Tierleids bewirken kann. Daher sieht sie das Hauptziel ihrer Arbeit darin, den Kindern eine achtsame Haltung allen Lebewesen gegenüber mit auf den Weg zu geben.
Frau Weiss freut sich auf Ihre Einladung im Grossraum Bern.

 


Ryan MRyan Metzer ist von Beruf Englischlehrer und hat im 2014 die Ausbildung zum Erwachsenenbildner SVEB 1 erfolgreich abgeschlossen. Nebenbei gibt er auch Gitarren- sowie Tennisunterricht. Ursprünglich kommt er aus Südafrika und fühlt sich seiner Heimat immer noch sehr verbunden. Seit einigen Jahren engagiert er sich gegen die Wilderei von Elefanten und Nashörnern. In seiner Freizeit befasst er sich ausserdem leidenschaftlich mit der Vogelbeobachtung. Als Tierethiklehrer möchte er nicht nur über gefährdete Tierarten informieren, sondern auch auf die globalen Auswirkungen der Massentierhaltung aufmerksam machen und mit den Kindern Lösungen erarbeiten. Er ist überzeugt, dass ein ethischer Umgang mit Tieren eine bessere Welt für uns alle bewirkt. Ryan Metzer freut sich auf Ihre Einladung im Raum Zürich.

 


MarcelMarcel Keiser führt ein Geschäft im Heizungs-Bereich. Seine Hobbies sind Sport, Fitness und Kochen. Nachdem er eine Grafik von Swissveg über den Treibhausgas-Ausstoss der unterschiedlichen Ernährungsweisen gesehen hatte, begann er sich für das Thema zu interessieren. Im Rahmen seiner Recherche fand er u.a. den Vortrag ‘open your heart‘ von Gary Yourofsky (US-Tierrechtsaktivist). Nach diesem Vortrag entschloss sich Marcel, seine Essgewohnheiten konsequent auf vegan umzustellen. Ausserdem begann er sich für die vegane Bewegung zu engagieren und besuchte das Tierethiklehrer-Seminar in Graz (AT). Anschliessend verfasste Marcel eine Arbeit über den Konsum von Eiern, Milch und Fleisch ‘Genuss mit Respekt‘. Die Aufarbeitung der umfangreichen Hintergrund-Informationen dient ihm   nun als Grundlage für Referate, Info-Abende und Kochkurse (nach ‘Vegan in Topform‘ von Brendan Brazier, Kanadischer Triathlet).
Bei Interesse können Sie gerne einen Vortragstermin vereinbaren unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (kostenlos).


Barbara KerkmeersBarbara Kerkmeer ist eine engagierte und feinfühlige Tierschützerin. Seit vielen Jahren arbeitet sie als Tier-Kommunikatorin, übersetzt die Seelensprache der Tiere und vermittelt so zwischen Mensch und Tier. Während 4 Jahren arbeitete sie als Projektleiterin für eine Zürcher Tierschutzorganisation und erlebte in dieser Zeit viel Tierleid hautnah. Mit dieser Erfahrung vermittelte sie von 2012 bis 2015 auf ihre herzliche Art Kindern und Jugendlichen im Grossraum Zürich die Möglichkeiten, Tiere nachhaltig zu schützen und für sie einzustehen. Seit 2013 ist sie auch Erwachsenenbildnerin SVEB1.

Seit 2016 ist sie für die Hospitationen unserer Tierethiklehrkräfte zuständig, um die Qualität unseres Angebots zu sichern. Ausserdem kümmert sie sich ums Fundraising.
 


 
 

DAS TIER + WIR, Tel. 071 640 01 75 - E-Mail: office@tierundwir.ch
Diese WebSite ist gesponsort von Webuniverse Informatik

Unterstützung

Vielen Dank für Ihre Spende!

Unser Konto:
BEKB, IBAN: CH50 0079 0042 9238 0049 7

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Unser Konto: BEKB, IBAN: CH50 0079 0042 9238 0049 7

Vielen Dank für Ihre Spende!